Categories
Infos

5.000 Bullen im Einsatz – Kreuzberg36 wird teilweise abgeriegelt mit Absperrgittern

Laut Polizeimeldungen sind 5.000 Polizist:innen rund um den 1. Mai im Einsatz. Und unter dem Vorwand, keine Glasflaschen in dem ehemaligen Myfest-Areal zuzulassen, sondern nur Plastikmüll bis 0.5 Liter, wurden schon heute abend bereits einige Absperrgitter aufgebaut und stehen rund um das von den Bullen benannte Gebiet schon zur Abriegelung am 1. Mai bereit.

Besonders heikel wird die Aufstellung der Bullen-Absperrgitter morgen am Oranienplatz sein. Dort wird vermutlich für die Abschlusskundgebung der Revolutionären 1. Mai Demo ein kleineres Areal des Oranienplatz vor allem nördlich und südlich abgesperrt, so dass es ganz sicher zu einem Rückstau kommen wird, weil mehrere Zehntausend Menschen auf der Demo sein werden.

Es ist natürlich klar, dass die Bullen nicht geplant haben, irgendwelche Glasflaschenströme zu kontrollieren, sondern dass sie darauf aus sind, den Zu- und Abstrom an der Demonstration nach ihrem Gutdünken dort zu kontrollieren. Durch diese Absperrgitter werden sie womöglich den von ihnen angekündigten „Rückstau“ provozieren, so dass eine Einhaltung von Abständen sabotiert wird.